Weitere

Die Party der Bakterien – Premiere im Juni 2015, Maintal. V.l.n.r.: Evangelischer Kinderchor Dörnigheim, Jona Heckmann – Posaune, Malin Tobben – Sax, Silas Engel – Trompete, Helene Streck – Klavier, hinten: Anna Streck – Cello, Sarah Kempf – Schlagzeug.

Die Party der Bakterien
Musical für 1-stimmigen Kinderchor, Bläser, Klavier, Schlagzeug, Bass
Text und Musik: Ulrike Streck-Plath

Die guten und nützlichen Bakterien laden zum Fest. Die bösen Verwandten sollen nicht eingeladen werden. Vor allem nicht die KHBs, die Krankheitsbakterien. Doch ausgerechnet die kommen trotzdem und machen es sich so bequem, dass die Organe nicht mehr richtig arbeiten können. Bakterien und Organe beschließen, die unliebsame Verwandtschaft mit einer ganz besonderen Maschine an die frische Luft zu setzen. Mit hörbar durchschlagendem Erfolg …

Lundi – zweite Aufführung 2013 in Hanau, Wiederaufnahme 2019

Lundi – Freundschaft, Abschied, Wiederkehr
Poetisches, völkerverbindendes Musiktheater für kleine und große Leute nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Anne Herbauts (lundi frz. Montag) in Szene gesetzt und mit Liedern ergänzt von Ulrike Streck-Plath, mit feundlicher Genehmigung von Anne Herbauts und dem Verlag Castermann.

Lundi ist ein Bilderbuch auf der Bühne – mit Melodien, die von Dörnigheimer Kinderchorkindern im Jahr 2013 komponiert wurden. Die musikalische Begleitung erfolgt durch ein international besetzten Instrumentalensemble (2013 Fisfüz, 2019 Hanien).

Die Geschichte erzählt davon, das Leben mit seiner Vergänglichkeit zu leben. Ein Tag, eine Woche, ein Jahr vergeht. Aber es kommt ein neuer Tag, eine neue Woche, ein neues Jahr.

2019
Das leere Grab – Premiere 2008 in Maintal

Das leere Grab
Ostersingspiel nach Matthäus, Markus, Lukas und Johannes
Am Ostermorgen. Kinder und Gemeinde gehen gemeinsam zum Grab – und finden es offen. Alle erhalten die Botschaft vom Engel.
Text und Musik: USP

Das Töchterlein des Jairus – Premiere 2009 in Maintal

Das Töchterlein des Jairus
Singspiel für Klein und Groß nach Markus 5, 21-24 + 35-43 (Basisbibel)
Text: Ulrike Streck-Plath
Musik: Manfred Schlenker

Etwas von den Wurzelkindern – Premiere 2012 in Maintal, Wiederaufnahme 2019. Mit dem Evangelischen Kinderchor und Kindergarten Dörnigheim, Uta Eigner – Mutter Erde, Björn Hadem – Klavier,
Thomas Niggemann – Flöte, Kathrin Mai-Kümmel – Geige, Wilhelm Wegner – Cello, Lena Möller – Schlaginstrumente. Die Aufführung war angebunden an Wir sind ganz Chor für UNICEF.

Etwas von den Wurzelkindern
Singspiel in fünf Szenen für Kinderchor, Kindergarten und ein Instrumentalensemble
Text: Sibylle v. Olfers, ergänzt um Lieder von Ulrike Streck-Plath
Musik: Manfred Schlenker

Das Singspiel entstand mit freundlicher Genehmigung des Esslinger Verlag J. F. Schreiber. Das Buch Etwas von den Wurzelkindern von Sibylle v. Olfers (1881-1916) erschien 1906 zum ersten Mal und wird bis heute immer wieder neu aufgelegt, die ISBN-Nummer lautet: 978-3480225125

Zu den Liedern.